Aktuelles

 

 


 


 

Ostern feiern – mal anders

 

Machen Sie mit:

 

Am Ostersonntag werden um 10.00 Uhr in unserem Dekanat und deutschlandweit alle Glocken läuten

und um 10.10 Uhr wollen wir miteinander das Lied:

„Christ ist erstanden“ (EG 99)

singen.

Wir hoffen, dass uns bei diesem Musikflashmob alle unterstützen, die ein Instrument spielen oder singen können aus den Fenstern und Balkonen, von den Terrassen und Straßen…

Ab Gründonnerstag werden in unserer Kirche Osterkerzen kostenlos zum Mitnehmen bereit liegen. Bitte holen Sie sich eine und zünden Sie sie am Ostermorgen zu Hause an.

Rückfragen an Pfarrerin Bromberger (Tel: 24828)

 


 

"Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2.Timotheus 1,7).

Liebe Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,

wir gehen gemeinsam durch Zeiten, in denen vieles, was normal und selbstverständlich schien, ins Wanken gerät. Um die Corona-Epidemie einzudämmen, werden drastische Einschnitte im öffentlichen Leben vorgenommen. Das macht Angst, aber das entbindet uns nicht von der gemeinsamen Sorge und Verantwortung füreinander.

Auch wir als Kirchengemeinde müssen bis auf weiteres auf alle Gottesdienste und Veranstaltungen verzichten (auch in der Osterzeit). Auch die Konfirmationen und Taufen werden verschoben.

Dennoch bin ich als Pfarrerin gerade in dieser Zeit für Sie da sein:

·         Wenn Sie Sorgen oder Ängste haben, wenn Sie unsicher sind oder einfach mal mit jemanden reden wollen, rufen Sie mich an: Sie erreichen mich unter 09321-24828 oder per Mail: DorisBromberger@web.de.

·         Des Weiteren verweise ich auf die Telefonseelsorge: Tel. 0 800 111 0111.

 

·         Unsere Kirche ist täglich von 9.00 – 17.00 Uhr zum Gebet geöffnet

 

·         Um 11, 12 und 18.30 od 19.00 Uhr läuten die Glocken und erinnern: Unsere Zeit steht in Gottes Händen – eine Gelegenheit, kurz innezuhalten und sich Gott zuzuwenden.

Es wäre ein schönes Zeichen der Verbundenheit, wenn wir beim Abendläuten eine Kerze ins Fenster stellen und besonders an die denken und für die beten, die erkrankt sind oder sich um Erkrankte und Isolierte kümmern. Wir schließen uns im Vaterunser zusammen.

 

·         Im hinteren Teil des Gesangbuchs (Nr. 718-730) finden Sie Anleitungen für Andachten, die Sie persönlich oder in der Familie feiern können. Auch auf unserer Homepage können Sie fündig werden: buchbrunn-repperndorf-evangelisch.de

 

·         Im Rundfunk und Fernsehen gibt es ein großes Angebot von Gottesdiensten und Andachten gerade auch um die Osterzeit herum (z.B. Sonntag 9.30 Uhr ZDF/ 10.05 Deutschlandfunk/ 10.32 Uhr auf BR1)

Wir alle sind derzeit in vielerlei Weise herausgefordert: Die Familien, deren Kinder jetzt zu Hause betreut werden müssen; Personen, die besonders gefährdet sind. Viele, die schon jetzt oder vielleicht in nächster Zeit nicht mehr ihrer Arbeit nachgehen können. Geschäftsleute und Selbständige, die schwerwiegende wirtschaftlich Folgen befürchten.

Vieles ist jetzt in Frage gestellt, was bisher als normal galt und worauf wir uns verlassen zu können meinten. Wo wir nach der Devise „Alles ist möglich“ lebten, spüren wir jetzt schmerzliche Grenzen. Das kann auch etwas Heilsames haben. Vielleicht können Sie diese Zeit zur Entschleunigung nutzen: zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen für sich selbst, für Ihre Lieben, auch für Meditation und Gebet.

Und schauen Sie bitte auf Ihre Nachbarn, die vielleicht Hilfe und Unterstützung brauchen – für Einkäufe oder bei der Kinderbetreuung.

Gottes Geist will uns stärken, dass uns nicht Furcht bestimmt, sondern Liebe und Besonnenheit.

Behüte Sie Gott!      

Ihre Pfarrerin Doris Bromberger (Tel: 09321-24828)

 

 

 


Gottesdienste

Wegen der Coronaepidemie entfallen bis vorläufig 19.4. alle Gottesdienste.

Unsere Kirchen sind aber von 9.00 bis 17.00 Uhr zum Gebet geöffnet.

Das tägliche Glockenläuten um 11.00, 12.00  und 19.00 bzw. 19.30 Uhr lädt zum Gebet und Innehalten auch zu Hause ein. (Anregungen zur Abendandacht finden Sie weiter oben auf dieser Seite). Es wäre ein schönes Zeichen, wenn Sie beim Abendläuten eine Kerze ins Fenster stellen und Fürbitte halten für alle Erkrankten und alle, die in dieser Krise besonders gefordert sind (in der medizin. Versorgung, in Krankenhäusern und Altenheimen, in den Familien…)

An den Sonn- und Feiertagen werden unsere Glocken zur Gottesdienstzeit läuten (außer am Karfreitag) und Sie so auch zur Andacht einladen.

Die Konfirmationen werden auf

13.9. für Repperndorf und

20.9. für Buchbrunn

verschoben und finden beide in der Repperndorfer Kirche statt.

Bitte beachten Sie, dass die Gottesdienstzeiten wegen der Kirchenrenovierung in Buchbrunn ab Mai 2020 wieder wechseln. Die Buchbrunner Gottesdienste finden dann um 9.00 Uhr in der kath. Kirche statt!


Die Diakoniefrühjahrssammlung musste leider ebenfalls ausfallen.

Alle, denen die Arbeit der Diakonie am Herzen liegt, können gerne auf unsere Gabenkassen eine Spende überweisen. Wir leiten das weiter.

Spendenquittungen stellen wir selbstverständlich gerne aus.

Stichwort: Diakoniesammlung

Gabenkasse Kirchengemeinde Buchbrunn - Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE 63 790 500 00 0000 035188

Swift-BIC: BYLADEM1SWU

Gabenkasse Repperndorf – Sparkasse Mainfranken

Iban: DE 19 790 500 00 00420 66274

Swift-BIC: BYLADEM1SWU


Küche aus dem evang. Gemeindesaal abzugeben

Verschiedene Küchenschränke, einen funktionierenden E-Herd, Kühlschrank und Spülmaschine geben wir gegen eine Spende für die Kirchenrenovierung bei Selbstabholung gerne ab.

Interessenten können sich im Pfarramt melden: Tel 24828

 


Feierabendkreise

Buchbrunn

Entfällt im April

Repperndorf

Dienstag, 21.4. um 14.30 Uhr„Sag’s durch die Blume“ – Die Symbolik der Blumen -Referentin: Ursula Pfister


 

 

Emmausgang am Ostermontag

der Kirchengemeinden Buchbrunn und Repperndorf

nach Kleinlangheim entfällt

 

 


75 Jahre Kriegsende – 75 Jahre Frieden

Am 8. Mai 2020 jährt sich das Gedenken des Kriegsendes zum 75. Mal. Unsere Dankbarkeit für die lange Friedenszeit in Deutschland und unsere Verantwortung für den Erhalt des Friedens wollen wir in einer ökumenischen Veranstaltung an diesem Tag zum Ausdruck bringen. Herzlich möchten wir Sie dazu einladen:

Die Veranstaltung findet um 17 Uhr am Marktplatz in Kitzingen statt.

Bereits um 16.45 Uhr ist Treffpunkt an verschiedenen Orten in der Innenstadt, um sich von dort aus gemeinsam auf dem Weg zum Marktplatz zu machen (Kofferdenkmal, Alte Synagoge, Ditib-Moschee, Kreuzkapelle, Deusterturm).

Es wirken mit: Evang. Dekanat, kath. Pfarrei, Synagogenverein Kitzingen, Selam Mainfranken, Arbeitskreis GeHwissen, Dekanatsjugend, Zeitzeugen sowie weitere Personen des öffentlichen Lebens.

Wir hoffen, dass bis dahin der Katastrophenfall aufgehoben ist und die Veranstaltung möglich sein wird.

Herzliche Grüße im Namen des Vorbereitungsteams

Kerstin Baderschneider, Dekanin                             Gerhard Spöckl, Pfarrer


 

 Neues zur Kirchenrenovierung in Buchbrunn

finden Sie hier

Spenden für die Kirchenrenovierung

bitte auf das Konto der Kirchengemeinde Buchbrunn

IBAN: DE 63 790 500 00 0000 035188

Spendenquittungen stellen wir gerne aus!


 

Spenden für den Kindergarten Buchbrunn

Da die Kindergartensammlung nicht mehr durchgeführt werden kann,

erbitten wir Ihre Spende für unseren Kindergarten in Buchbrunn auf das Konto der

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Buchbrunn

IBAN: DE63 7905 0000 0000 0351 88

Sparkasse Mainfranken

Stichwort: Kindergarten

Zur Zeit sammeln wir Geld für den Gartenausbau

Vielen Dank – Spendenquittungen stellen wir gerne aus.




 

Unsere Kirche ist offen – treten Sie ein

 

Unsere Kirchen

sind nicht nur zu Gottesdienstzeiten geöffnet:

 

St. Maria-Magdalena-Kirche in Buchbrunn:

Entfällt in diesem Jahr

wegen der Innenrenovierung

 

St. Laurentius-Kirche in Repperndorf:

März bis Oktober:

Samstag/Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr