Kirchenrenovierung Buchbrunn

 


 Spenden für die Kirchenrenovierung
bitte auf das Konto der Kirchengemeinde Buchbrunn
IBAN: DE 63 790 500 00 0000 035188
Spendenquittungen stellen wir gerne aus!


November 2020

Kirchenrenovierung in Buchbrunn im Endspurt

Der Kirchenvorstand hat lange überlegt, ob die bisherige Kanzeltreppe verändert oder ersetzt werden sollte, weil sie eher wie ein Wohnhaustreppe wirkte und nicht wirklich in den sakralen Raum hineinpasste.
Am Ende haben wir uns für eine neue Treppe entschieden und sind nun sehr froh darüber, denn beim Ausbau hat sich gezeigt, dass die bisherige Treppe an einigen Stellen wegen der hohen Feuchtigkeit in der Kirche schon sehr morsch war, und sich hinter der Treppe an der Wand auch große Schimmelnester gebildet hatten.

Nun wird eine gefaltete Stahltreppe mit Holzauflage, die sehr schlank und unauffällig wirkt, die alte Treppe ersetzen.

Im Januar werden der neue Altar, das neue Ambo und die Fürbittenecke aufgebaut.

Dann geht es mit Riesenschritten auf die Wiedereinweihung zu, die am Sonntag, 7. Februar 2021 durch Regionalbischöfin Gisela Bornowski vorgenommen werden soll – leider noch unter Corona-Bedingungen.

Freuen Sie sich auf einen hellen und freundlichen neuen Kirchenraum!

Ausgebaute Kanzeltreppe

 


 

Oktober 2020

Eine ungewöhnliche Perspektive auf die neu gestrichene Kirchendecke und die geweißten Wände (im Hintergrund die eingepackte Orgel) hatte man vom obersten Gerüst im Innenraum unserer Kirche.
Das ist nun vorbei. Das Gerüst ist seit Ende Oktober wieder abgebaut.
Die Malerarbeiten gehen aber weiter.
Die Elektrik ist weitgehend eingebaut.
Derzeit werden die Kirchenbänke wieder hergerichtet.



 

 Juni 2020

Jetzt ist alles ausgeräumt, abgerissen, abgeklopft, was gemacht werden muss.

Von nun an geht es wieder bergauf…

Am Turm sind Zimmerleute und dann wieder die Dachdecker am Werk, die das Turmdach mit Schiefer decken.

Die Steinmetze haben ihre Arbeit außen schon geleistet.

Auch die Maler und Verputzer sind im Einsatz. Innen ist nun das Gerüst gestellt, die elektrischen Leitungen werden installiert.

Für die Neugestaltung des liturgischen Raumes fand eine Bemusterung statt, ebenso für die neue Beleuchtung…

 


 
02.05.2020
Herzlichen Dank!

Ein großes Stück Arbeit ist geschafft! Herzlichen Dank allen, die in den letzten Wochen den Putz abgeklopft, Turmzimmer und Archiv hergerichtet und den Altar abgebaut und in den Turm geschafft haben (auch die weit über 100 kg schweren Säulen!). Danke allen, die Kirche und Sakristei ausgeräumt haben. Danke auch allen, die dafür gesorgt haben, dass unsere Helfer und Helferinnen gut versorgt wurden.

Wir kommen gut voran und sind im Zeitplan. Demnächst wird der Turm neu eingedeckt und in der Kirche wird der Putz in Eigenleistung abgeklopft und das Innengerüst aufgestellt.
 


27.04.2020
Abnahme und Öffnung der Turmkugel
der St. Maria Magdalena- Kirche Buchbrunn
am 27.04.2020

Am Spätnachmittag wurden der Wetterhahn und die vergoldete Turmkugel von der Firma Kaidel von der Turmspitze der St. Maria Magdalena-Kirche abmontiert.


Um 19.30 Uhr wurde aus der Kugel das verschlossene Kupferrohr entnommen, das bei der letzten großen Renovierung 1963 zusammen mit einem neuen Wetterhahn auf die Turmspitze verbracht wurde, und von Bürgermeister Hermann Queck geöffnet.

Außerdem waren anwesend:
Dieter Koch, 2. Bürgermeister und Sicherheitskoordinator am Bau
Architekt Martin Zeltner
Vom Kirchenvorstand:
Christian Wagner, Vertrauensmann
Hannelore Haass
Helga Hopfengart
Susanne Kieser (auch Gemeinderätin)
Jonas Schneider
Pfarrer i.R. Wilhelm Erhard (Chronist, Verein Geschichte Buchbrunn)
Maria Schleyer, Mesnerin
Pfarrerin Doris Bromberger
Gerhard Bauer (Pressevertreter)

Das Kupferrohr enthielt:
►   Einen großen gesiegelten DIN A4 Umschlag mit der handgeschriebenen Urkunde mit zeitgeschichtlichen Informationen und einem Spendenaufruf
►   Einen kleinen DIN A6 Umschlag mit 5 kleinen Fotos mit Ansichten von der Kirche vor der Renovierung (einschließlich einem Foto vom Erntedankaltar 1962), die Fotos stammen von Pfr. Baumgart und einem Spendenaufruf
►   Und einem Foto von der Kirchturmspitze mit Traufgerüst, auf dessen Rückseite folgender Text steht:
Neu gedeckt im Oktober/November 1963
Dachdeckermeister Franz Kaidel,
Vorarbeiter Hans Roos,
Geselle Karl Zängerlein,
Helfer Erwin Köllensperger
mit Unterschriften dieser Personen
►   einen kleinen Umschlag DIN A6 gefaltet mit 7 Münzen (1, 2, 5, 10 und 50 Pfennig, sowie 1 und 2 Deutsche Mark)
►   Kitzinger Zeitung vom 24. Oktober 1963 mit einem Artikel über die Kirchenrenovierung
►   Mainpost und Kitzinger Zeitung vom 11. November 1963 (vermutlich Termin der Neuverbringung auf den Turm)

Diese Unterlagen sollen kopiert bzw. gescannt werden und dann wieder im Kupferrohr in die Turmkugel verbracht werden.
Für eine aktuelle Urkunde mit Zeitungen und Geld unserer Tage soll ein neues Kupferrohr verwendet werden.

Die Turmkugel und der Wetterhahn werden instandgesetzt.

Protokoll: Pfarrerin Doris Bromberger

    Fotos von vor der Innenrenovierung von 1963
    Urkunde zeitgeschichtlicher Informationen 1963
    Spendenanschreiben 1963

 

 

 


24.04.2020


Drei Wochen hat es gedauert, dann war der 42 Meter hohe Turm bis über die Turmspitze eingerüstet.
Respekt für diese Leistung der Gerüstbauer in schwindelnder Höhe.
Nun wird die Dachkonstruktion ausgebessert und das alte Schieferdach abgenommen und neu eingedeckt.
Auch der Maler und Verputzer steht schon in den Startlöchern.
Wir sind sehr dankbar, dass die Arbeiten trotz Corona gut vorankommen und die Firmen arbeiten können.
Auch der Innenraum unserer Kirche wird in diesen Tagen ausgeräumt.


20.03.2020
Noch schaut der Kirchturm so aus:



 
Aber wenn Sie den Gemeindeboten April in Händen halten, wird das Gerüst schon weitgehend stehen.
Dann beginnen die Arbeiten am Turmdach.
Es müssen einige wenige Balken der Dachkonstruktion ausgetauscht werden und die Schiefereindeckung wird komplett erneuert.


Weitgehend unbemerkt hat die Renovierung unserer Kirche mit den ersten Arbeitseinsätzen unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter begonnen:
Sie haben über der Sakristei einen Archivraum eingerichtet. Im nächsten Schritt wird der bisherige Archivraum im Turm so vorbereitet, dass der alte Altar dort gut aufbewahrt werden kann.
Für Ausräum- und Abbrucharbeiten freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung.
Wer Zeit und Lust hat, mitzuhelfen oder die Helfer mit einer Mahlzeit zu versorgen, melde sich bitte im Pfarramt (Tel 24828).



 
Wir sind der kath. Pfarrgemeinde sehr dankbar, dass wir ab Mai 2020 für unsere Gottesdienste die kath. Kirche in Buchbrunn mitnutzen dürfen.
Unsere Gottesdienstzeit wird dann wieder auf 9.00 Uhr vorverlegt, weil die kath. Gottesdienste ja um 10.30 Uhr stattfinden.


Die Bauzeitplanung sieht vor, dass ab März 2020 der Turm eingerüstet und mit der Turmdachsanierung begonnen wird. Nach der Konfirmation wird die Kirche ab Mai 2020 nicht mehr zugänglich sein. Dann startet die Innensanierung.
Schon im Dezember wird das Turmzimmer ausgeräumt und ein Archivraum über der Sakristei eingerichtet.
Wir hoffen, dass zu Beginn 2021 alles fertiggestellt ist.
Für Ausräum- und Abbrucharbeiten freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung.
Wer Zeit und Lust hat, mitzuhelfen oder die Helfer mit einer Mahlzeit zu versorgen, melde sich bitte im Pfarramt (Tel 24828)

Wir sind der kath. Pfarrgemeinde sehr dankbar, dass wir ab Mai 2020 für unsere Gottesdienste die kath. Kirche in Buchbrunn mitnutzen dürfen. Unsere Gottesdienstzeit wird dann wieder auf 9.00 Uhr vorverlegt, weil die kath. Gottesdienste ja um 10.30 Uhr stattfinden.